KOLUMBARIUM SANKT PIUS

Das Kolumbarium St. Pius bietet einen geschützten Raum, in dem die pflegefreien Grabstätten unabhängig vom Wetter täglich besucht werden können. Hier ist ein Ort der Trauer und des stillen Gedenkens entstanden, der aber auch vom Leben spricht: Kunst und Architektur geben Zeugnis von der christlichen Auferstehungshoffnung. Begegnungen und Gespräche, Erinnerungsfeiern und Angebote der Begleitung zeigen Trauernden, dass sie nicht alleine sind.

 AKTUELLE ANGEBOTE IN DER TRAUERPASTORAL:

Trauercafé an jedem 2. Sonntag im Monat von 15.30 – 17.00 Uhr; ein Angebot der Trauerbegleitung für alle, die sich bewusst mit ihrer Trauer auseinandersetzen möchten

  • 13.01.2019
  • 10.02.2019
  • 10.03.2019
  • 14.04.2019
  • 12.05.2019 – im Anschluss spielt Herr Fischer ein kleines Orgelkonzert
  • 09.06.2019
  • 14.07.2019
  • 11.08.2019
  • 15.09.2019
  • 13.10.2019
  • 10.11.2019
  • 08.12.2019

Herzliche Einladung: kommen Sie bitte pünktlich, um einen gemeinsamen Anfang zu ermöglichen und begonnene Gespräche nicht zu stören.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Gottesdienste 2019 (alle Gottesdienste sind öffentlich, wer mitfeiern möchte, ist herzlich willkommen!)

  •  Kreuzweg der kfd St. Pius – Termin steht noch nicht fest
  • 19.04.2019, 19.00 Uhr Gedenk-Gottesdienst am Karfreitag
  • 16.05.2019, 19.00 Uhr Gedenk-Gottesdienst im Mai „Dankbarer Blick auf die verstorbenen Eltern“
  • 25.09.2019, 19.00 Uhr, Ge-Dank-Gottesdienst
  • 02.11.2019, 19.00 Uhr, Messe an Allerseelen, besonders für die Verstorbenen des vergangenen Jahres
  • 23.12.2019, 19.00 Uhr Gedenk-Gottesdienst vor Weihnachten (Termin ist noch nicht sicher)

Weitere Veranstaltungen 2019 – alle hier aufgeführten Veranstaltungen sind öffentlich, der Eintritt ist frei

  • 07.09.2019, 17.30 Uhr  geplant: Ein leichter Abend für alle, die es schwer haben“
  • 20.12.2019, 18.00 Uhr, „Lebendiger Adventskalender“ mit Austeilung des Friedenslichts

Sollten Sie zu einer unserer Veranstaltungen eine Fahrgelegenheit benötigen, sprechen Sie uns an, wir werden das gerne organisieren!

 

leise
tritt es
über deine schwelle
das licht,
blüht die farben
einer neuen zeit
auf die wände,

verwandelt
den staub deiner tage
zu gold
mit seinem leichten schritt
und legt um deine ängste
deine zweifel
warm seinen mantel:
fürchte dich nicht.

Isabella Schneider